Das dunkle Kapitel

1
NS-„Führerrektors“ Hermann Hoffmann, 1937

NS-„Führerrektor“ Hermann Hoffmann, 1937. Foto: MUT

70 Jahre ist es her. Welche Rolle hat die Universität in der Zeit des Nationalsozialismus gespielt? Welche Forschungsprojekte gab es?

In der Ausstellung “Forschung – Lehre – Unrecht. Die Universität Tübingen im Nationalsozialismus” des Museums der Universität Tübingen geht es um diese Fragen.


Wer sich für die Uni im Nationalsozialismus interessiert, der sollte nicht lange zögern. Die Ausstellung endet am 13. September. Bis dahin ist die Ausstellung von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Für News und aktuelle Themen könnt ihr dem MUT auch auf Facebook folgen.

Teilen.

Über

Phoebe Thiele

... studiert Politik- und Empirische Kulturwissenschaften an der Universität Tübingen. Sie ist seit dem Sommersemester 2015 Teil des studentischen Teams.