Die Jugend säuft sich doch ins Koma – oder nicht?!

0

“Ein Glas in Ehren kann niemand verwehren!” – Schon gar nicht unsere Jugend. Die soll sich ja regelmäßig bis ins Koma trinken. Soll!
Die Frage ist nur: Tut sie das überhaupt? Sind die Jugendlichen unserer Generation wirklich nur am exzessiven Alkoholkonsum interessiert? Oder steckt da vielleicht doch mehr dahinter? Prof. Dr. Barbara Stauber hat sich mit dem Thema beschäftigt und berichtete von ihren Ergebnissen inder Studium Generale-Vorlesungsreihe “You only live once”.

  • Foto: Institut für Erziehungswissenschaften

    Foto: Institut für Erziehungswissenschaften

    Prof. Dr. Barbara Stauber ist seit März 2007 Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik an der Universität Tübingen.

Teilen.

Über

Annika Petrasch

... studiert Germanistik und Internationale Literaturen. Sie war von 2013 bis 2017 Freelancer bei cantaloup.fm und hat sich besonders um den Aufbau der Social Media-Abteilung gekümmert.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.