Exzellenz nach 2017?

0

„Leistung muss belohnt werden“, fordern die baden-württembergischen Hochschulen, wenn es um die Verteilung der Mittel der Exzellenzinitiative nach 2017 geht. Deshalb sollten diejenigen Universitäten eine Zusatzfinanzierung erhalten, die in der laufenden und kommenden Exzellenzinitiative besonders erfolgreich seien. Nur wenige Spitzenstandorte zu fördern, könne sich negativ auf die Wissenschaftslandschaft auswirken. Auf der hochkarätig besetzten Konferenz des Wissenschaftsministeriums Baden-Württemberg haben Vertreter von Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit Wissenschaftsministerin Theresia Bauer darüber diskutiert, wie es nach dem Auslaufen der jetzigen Förderrunde 2017 weitergeht. Heraus kamen einige spannende Ansätze.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Manuela Mild

... arbeitete von 2010 bis 2015 in der Redaktion des Uniradios und bei cantaloup.fm.

Hinterlasse einen Kommentar