“Voll Verzuckert – That Sugar Film” – Kinorezension

0
Cola und Bonbons – unwiderstehlich. Doch wissen wir: diese Lebensmittel sind ungesund. Also her mit dem Müsliriegel und dem fettarmen Käse. Das ist doch gesünder, oder?

Dieser Frage geht die Dokumentation „Voll Verzuckert – That Suger Film“ nach. Damon Gameau ist gleichzeitig Regisseur, Drehbuchautor und Versuchsperson in einem Selbstexperiment. 60 Tage lang ernährt er sich von umgerechnet 40 Teelöffeln Zucker, die er in Form von vermeintlich gesunden Lebensmitteln zu sich nimmt. Die Auswirkungen des Experiments, Fakten zur Ernährungsindustrie und erschreckende Beispiele von Überzuckerung werden geboten. Und natürlich: Zucker. Zucker. Zucker.

Fazit: Ein Film zum Aufrütteln oder doch nur sensibilisieren, aber ohne neue Erkenntnissen.
Der Film läuft jeden Tag 18:15 Uhr im Kino Museum-Lichtspiele.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Saskia Dreßler

... studiert Allgemeine Rhetorik und Philosophie. Von Cantaloupe-Melonen hat sich vor dem Uniradio noch nichts gehört, aber den Weg zu cantaloup.fm hat sie doch gefunden.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.