Nach dem Atom-Deal: Wohin steuert der Iran?

0
Werden der Iran und der Westen noch beste Freunde? Nach dem Atom-Deal sind die Folgen für den Nahen Osten noch nicht ganz abzusehen.

Die österreichische Journalistin und Nahost-Expertin Dr. Gudrun Harrer ist jedoch von der Chance, die die Vereinbarung bietet, überzeugt. Auf Einladung der Hochschulgruppe Politik im Vorderen Orient (kurz PiVO) gab Harrer in einem Vortrag mit dem Titel „Der Atomdeal mit Iran – Kuhhandel oder strategischer Geniestreich“ einen Ausblick auf die Umsetzung der Vereinbarungen.

  • Dr. Gudrun Harrer beim ihrem Vortrag am 18.11.2015.

    Dr. Gudrun Harrer arbeitet seit 1998 als leitende Redakteurin der österreichischen Tageszeitung Der Standard in Wien im Ressort Außenpolitik. Darüber hinaus unterrichtet sie moderne Geschichte und Politik des Vorderen Orients am Institut für Orientalistik der Universität Wien und an der Diplomatischen Akademie. Harrer ist studierte Islamwissenschaftlerin. An der Universität Wien promovierte sie im Feld der Internationale Beziehungen zum irakischen Atomprogramm. Im Jahr 2006 war Harrer Sondergesandte der österreichischen Regierung im Irak. In diesem Jahr wurde Harrer für ihre Arbeit mit dem renommierten Bruno-Kreisky-Preis ausgezeichnet.

Teilen.

Über

Lennart Stock

... studiert Medienwissenschaften und ist das Nordlicht bei cantaloup.fm. Geboren in Ostfriesland zog es ihn für den Master ins schöne Tübingen – und so zu cantaloup.fm.

Hinterlasse einen Kommentar