“Un Français” – Kinorezension

0
Der Ausstieg aus der rechten Szene ist schwer. Nicht nur wegen ehemaligen Freunden sondern auch wegen den eigenen Dämonen.

Der Film „Un Français“ zeigt wie sich der Skinhead Marco versucht ein neues Leben aufzubauen. Doch immer wieder von seiner Vergangenheit eingeholt wird. Schafft es der Film Mitgefühl für den ehemaligen Skinhead zu erregen? Christopher van der Meyden hat ihn sich für uns angesehen:

Fazit: Regisseur Diasthemé zeigt was aus den Skinheads wurde und dass sie immer noch da und gefährlich sind.

Der Film läuft am Montag, 9.11.2015 um 17:45 Uhr im Kino Atelier und Dienstag, 10.11.2015 um 22:30 Uhr im Kino Museum.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Christopher Van der Meyden

...studiert seit 2012 Geschichte und Philosophie und arbeitet seit Sommer 2014 bei cantaloup.fm.

Hinterlasse einen Kommentar