“Carol” – Kinorezension

0
Ein Liebesdrama zwischen zwei Frauen – aus einer Zeit, in der die gleichgeschlechtliche Liebe ein absolutes Tabu war. 

Diese Thematik behandelt der Film “Carol” mit den Hauptdarstellerinnen Cate Blanchett und Rooney Mara. Der Film ist eine detailgetreue Darstellung der Fünfziger Jahre mit allen ihren Zwängen und Einschränkungen.

Fazit: Ein gelungener Film mit grandioser schauspielerischen Leistung. Das langsame Erzähltempo und die vielen ruhigen Szenen, in denen nicht viel passiert, machen ihn bisweilen allerdings etwas langatmig.

Der Film läuft täglich um 15:30 Uhr und 20:30 Uhr im Museum.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Lucas Herberhold

...verließ 2014 das schöne Hamburg, um in Tübingen Allgemeine Rhetorik zu studieren. An das Schwäbisch hat er sich zwar noch nicht so ganz gewöhnt, findet es aber trotzdem schön hier.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.