Mit Proteinen auf Verbrecherjagd

0
Welcher Schuss war der tödliche? Welches Messer hat tatsächlich das Herz des Opfers getroffen? Das sind Fragen, vor denen die Kriminalpolizei regelmäßig steht. 

Mit der Hilfe einiger Tübinger Forscher könnten diese bald beantwortet werden. Das Schlüsselwort ist hierbei Proteomanalytik. Was sich dahinter verbirgt und wie sie bei der Aufklärung von Verbrechen helfen kann, weiß Dr. Sascha Dammeier, Bioanalytiker am Tübinger Forschungsinstitut für Augenheilkunde.

  • Sascha Dammeier

    Dr. Sascha Dammeier studierte in Regensburg Biochemie und promovierte anschließend an der LMU München. Derzeit ist er Bioanalytiker am Institut für Ophthalmic Research in Tübingen. Dort beschäftigt er sich momentan mit der Proteomanalyse.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Lukas Flad

... studiert seit 2014 Medienwissenschaften und Anglistik an der Uni Tübingen. Er gehört zu diesen Personen, die gerne mit Kommata um sich werfen.

Hinterlasse einen Kommentar