In China wird seit 400 Jahren globalisiert

0

Globalisierung in ihrer heutigen Ausprägung kennen wir sehr gut, doch ist kaum bekannt, dass auch schon lange vor uns globalisiert wurde.

Die Übertragung des De re metallica und die sozio-ökonomischen Umstände der späten Ming-Dynastie werden von der Tübinger Sinologie in Kooperation mit Wissenschaftlern u.a. aus den USA und Macau untersucht und übersetzt. Am Ende soll das neu gewonnene Wissen über die späte Ming-Dynastie in eine kommentierte Übersetzung in die deutsche und englische Sprache der chinesischen Version von De re metallica münden.

  • Foto: Prof. Dr. Hans Ulrich Vogel

    Foto: Prof. Dr. Hans Ulrich Vogel

    Prof. Dr. Hans Ulrich Vogel ist seit 1994 Professor für die Gesellschaft und Geschichte Chinas und Leiter der Abteilung Sinologie.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Frederik Schmitz

... ist Sinologie-Student (M.A) und China-Freak aus Düsseldorf, der seit 2016 in Tübingen lebt und studiert. Genau so lange (kurz ;) ) ist er auch beim Uniradio cantaloup.fm dabei.

Hinterlasse einen Kommentar