BMI – hat der Body Mass Index noch Gewicht?

0
Untergewicht, Normalgewicht oder Übergewicht: Die meisten greifen auf den sogenannten Body Mass Index – kurz BMI – zurück, wenn sie das herausfinden wollen.

Der BMI gilt als bekannter Maßstab, um das Körpergewicht einzuordnen. Man kann ihn ganz einfach ausrechnen, man braucht nur die Körpergröße und das Körpergewicht. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt ein BMI zwischen 18,5 und 24,9 als normal. Doch ist es überhaupt noch sinnvoll, auf den BMI zu achten?

  • © Miriam Grunau

    © Miriam Grunau

    Dr. Philipp Schellhorn ist Assistenzarzt der Inneren Medizin und der Sportmedizin am Uniklinikum Tübingen. Sein Studium absolvierte er ebenfalls in Tübingen.

  • BMI = Körpergewicht / (Körpergröße x Körpergröße)

    Beispiel:
    Ein Mann ist 1,90m groß und wiegt 80kg.

    1,90 x 1,90 = 3,61
    80/3,61 = 22,16

    Der Mann hat also einen BMI von 22 und liegt im Normalbereich.

  • Kategorie                             BMI

    Untergewicht                          unter 18,5

    Normalgewicht                       18,5 – 24,9

    Übergewicht                            25 – 29,9

    starkes Übergewicht              30 oder mehr

    Quelle: WHO (2008)

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Miriam Grunau

...studiert seit 2014 Allgemeine Sprachwissenschaft an der Uni Tübingen und starrt Wörter gerne so lange an, bis sie ihre Bedeutung verlieren.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.