Langeweile ade: Eure Tipps für einen schönen Herbst

0
Wer kennt das nicht: Die Tage werden kürzer, das Wetter wird schlechter und man verkommt zur Couch-Potato. Kurz gesagt: Der Herbst ist da.

Dass die dritte Jahreszeit aber auch schöne Seiten haben kann, wird in der anfänglichen “Herbstdepression” gerne mal übersehen. Dabei sind die Wälder mit den bunten Blättern doch gerade jetzt besonders schön und eignen sich perfekt für einen langen Spaziergang. Oder man kann mit Freunden gemütlich einen Tee trinken gehen, während es draußen stürmt.  Möglichkeiten gibt es viele.

Ihr braucht noch mehr Ideen? Daniel, Joelle und Svenja haben für euch ein paar Tipps der Tübinger gesammelt, wie sie die Herbstzeit verbringen.

Wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, nutzen viele die Gelegenheit, mal wieder ein gutes Buch zu lesen.

Damit kann man sich gemütlich auf die Couch oder ins Bett verkrümeln, eine heiße Schokolade dazu trinken und sich einfach in eine andere Welt träumen.
Auch die Tübinger nutzen die Zeit fleißig, um Bücher zu lesen. Wenn ihr noch ein paar Anregungen braucht: Anna, Dorina und Naima haben sich auf den Straßen erkundigt, was die Leute zuletzt gelesen haben.

Ihr seid immer noch nicht begeistert und könnt euch nicht von der Couch bequemen?

Dann lasst euch mit ein bisschen guter Musik aufmuntern.

  • Die Kälte zieht bis in die Knochen?
    Lisa Fleischers Herbstlaub Chillout-Playlist wärmt euch wieder auf.

  • Einfach keine Lust auf Herbst?
    Lasst euch von Marie Graefs Mixtape magique an andere Orte zaubern.

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

cantaloup.fm

Studentisches Ausbildungsmedium für crossmedialen Journalismus an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Hinterlasse einen Kommentar