Sehen und gesehen werden – Beseen!

0
“Man hat als Mensch immer ein Stück weit den Drang, sich zu präsentieren. Oder andere zu beobachten. Also: Sehen und gesehen werden.”

Das ist die Idee, die hinter dem Namen der neuen Kommunikations-App Beseen! steckt. Aber: Eine neue Kommunikations-App? Gibt es davon mit Facebook, WhatsApp oder Snapchat nicht schon genügend auf dem Markt?
Laut Nico Klemann, Ideengeber, Geschäftsführer und Rhetorik-Student, deckt Beseen! eine Nische ab, die es bei den bisherigen Apps noch nicht gibt: Sie soll den direkten Kontakt mit dem näheren Umfeld ermöglichen – ohne dabei als Dating-Portal zu fungieren.

Und wie funktioniert Beseen! jetzt?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Um Beseen! zu promoten, gibt es vom 07. November bis zum 11. November ein Gewinnspiel : Wo ist Günter?
  • nico-klemann

    Nico Klemann ist Rhetorik-Student an der Universität Tübingen und hatte die Idee zu Beseen! – mit gerade einmal zweiundzwanzig Jahren. Finanzielle Unterstützung erhält er durch seinen Vater, der ein deutscher Verleger und Unternehmer ist.

Teilen.

Über

Annika Petrasch

... studiert Germanistik und Internationale Literaturen. Sie war von 2013 bis 2017 Freelancer bei cantaloup.fm und hat sich besonders um den Aufbau der Social Media-Abteilung gekümmert.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.