Gutes Programm darf auch kosten: Eure Gedanken zum Rundfunkbeitrag

0

Der Rundfunkbeitrag spaltet die Gemüter: Sollen Studenten für öffentlich-rechtliches Programm zahlen müssen? Wir haben uns schlau gemacht, wie ihr dazu steht.

Fast jeder von euch hat schon einmal einen Brief erhalten, in dem zur Zahlung der Rundfunkgebühren aufgefordert wird. Viele Studenten zahlen den monatlichen Betrag von 17,50 Euro, obwohl sie die öffentlich-rechtlichen Angebote kaum nutzen.

Jetzt wird über den Rundfunkbeitrag wieder viel diskutiert: Aktuell sind nur Bafög-Empfänger vom Rundfunkbeitrag befreit. Sollten auch Studierende, die kein Bafög zahlen, von der Zahlung befreit werden? Das jedenfalls forderte das Deutsche Studentenwerk bei seiner letzten Jahresversammlung im Dezember. Studenten, die kein Bafög bekämen, verfügten meist über ein vergleichbares monatliches Budget.

Wir haben die Tübinger gefragt, was sie von den Gebühren halten.

Teilen.

Über

Merve Simsek

...studiert seit dem WS 2015 Gymnasiallehramt in Tübingen und ist seit Ende 2016 bei cantaloup.fm

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.