Elle – Kinorezension

0
Michèle wird in der eigenen Wohnung vergewaltigt. Anstatt zur Polizei geht sie jedoch selbst auf die Jagd. Kann der Film mehr als nur schocken?

Paul Verhoeven ist bekannt für explizite Sexszenen und seinen tiefschwarzen Humor. Auch in seinem neuesten Film “Elle” findet sich von beidem eine Menge. Isabelle Huppert ist für ihre Hauptrolle in diesem Film zudem für einen Oscar nominiert. Lohnt es sich also den Film zu sehen, über den eigentlichen Schockwert hinaus?

Anna Getmanova spricht mit Christopher van der Meyden, der den Film für cantaloup.fm gesehen hat.

Fazit:

Elle ist kein Film für sMelonen Kinorezensionchwache Nerven, doch entspinnt sich zu einem packenden Psychothriller, der viele unerwartete Wendungen nimmt.

“Elle” läuft täglich um 20:30 im Kino Museum

Das könnte Dich auch interessieren

Teilen.

Über

Christopher Van der Meyden

...studiert seit 2012 Geschichte und Philosophie und arbeitet seit Sommer 2014 bei cantaloup.fm.

Hinterlasse einen Kommentar