Leben (wie) auf dem Mars

0

Dr. Tristan Bassingthwaighte hat ein Jahr auf Hawaii in einem Mars-Habitat gelebt. Er ist aber kein Astrophysiker oder oder Marsgeologe, sondern Architekt.

In seiner Doktorarbeit, die er während seiner 366 Tage in der Mars-Simulation schrieb, beschäftigte er sich mit dem Design von Habitaten. Wie kann ein Mars-Haus so gebaut werden, dass die Bewohner auf engem Raum und nach langer Zeit keine Lagerkoller bekommen?

Im Interview mit cantaloup.fm erzählt Dr. Bassingthwaighte, auf welche Ideen er gekommen ist, welche Erfahrungen er gemacht hat und warum seine Eltern ihm nach einiger Zeit nicht mehr geschrieben haben.

Die HI-SEAS IV Mission, an der Tristan Bassingthwaighte teilnahm, ist auch Thema der englischen Podcastreihe “The Habitat” von Gimlet Media.

Das Interview führte Christopher van der Meyden

Teilen.

Über

Christopher Van der Meyden

...studiert seit 2012 Geschichte und Philosophie und arbeitet seit Sommer 2014 bei cantaloup.fm.

Kommentare sind für diesen Beitrag geschlossen.