Hochschulpolitik

Hochschulpolitik
0
Neues Mutterschutzgesetz soll Studentinnen helfen

Studentinnen mit Kind brauchen besondere Entlastung. Kann ihnen das neue Mutterschutzgesetz helfen, oder scheitert es an der Realität?

Der gesetzliche Mutterschutz soll die (werdende) Mutter und ihr Kind vor Überforderung und Gesundheitsschädigung am Arbeitsplatz schützen. Finanziellen Einbußen sollen abgedämpft werden, der Arbeitsplatz wird während der Schwangerschaft und einige Zeit nach der Geburt geschützt. Doch können sich auch Studentinnen auf den Mutterschutz verlassen?

In Deutschland haben 5 % der Studentinnen ein oder mehr Kinder. Diese Situation erfordert eine Umstrukturierung ihres Studiums: Schwangere Studentinnen oder Studentinnen mit Kindern sollten die Möglichkeit haben, ihr Studium flexibler gestalten bzw. fortsetzen zu können. Der Gesetzgeber will das in Zukunft ermöglichen. Am ersten Januar 2017 tritt das neue Mutterschutzgesetz in Kraft.

Hochschulpolitik
0
“Absoluter Schwachsinn!” Frust über Schiebeparkplatz-Aus

“Richtig Scheiße”, “absoluter Schwachsinn” – schlicht “bescheuert”. Bei einer spontanen Umfrage fanden die Nutzer des Schiebeparkplatzes deutliche Worte.

2018 hat es sich ‘ausgeschoben’. Wir haben uns umgehört und nachgefragt, was die Parker von den Plänen von Stadt und Uni halten. Tipps und kreative Alternativen gibt es bereits, wenn der von vielen geliebte Verschiebeparkplatz nicht mehr zur Verfügung stehen wird.

Hochschulpolitik
0
Der Tübinger Refugee-Kurs: Deutsch für Flüchtlinge

100 Flüchtlinge hatten sich auf den neuen Refugee-Kurs der Uni Tübingen beworben, 25 Plätze waren vorgesehen. Jetzt startet das Programm mit 50 Teilnehmern.

Der neunmonatige Kurs soll die Menschen mit Fluchthintergrund auf die „Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang“ vorbereiten, ein interkulturelles Orientierungsprogramm soll ihnen das gesellschaftliche Leben in Deutschland näherbringen. Darüber hinaus werden einzelne Studienfächer vorgestellt.