Tübinger Ärztin gewinnt den Ars legendi-Fakultätenpreis

0

Gewonnen hat ihn dieses Jahr die Tübinger Dozentin, Ärztin und Forscherin Dr. Anne Herrmann-Werner. Der Ars legendi-Preis fördert innovative Konzepte in der medizinischen Lehre.

Die Fachärztin für Psychosomatik überzeugte die Jury durch selbst entwickelte Unterrichtsformate wie beispielweise interdisziplinäre Kommunikationskurse, wie die Uni es in einer Pressemitteilung bekannt gab. Die Jury sei laut Frank Wissing, Generalsekretär des Medizinischen Fakultäten-Tags, auch beeindruckt gewesen, wie konsequent ihre Vorstellungen einer innovativen Vermittlung zwischen Arzt und Patienten in neue Konzepte einfließen.

Der Preis ist mit 30.000 Euro dotiert. Im Rahmen des 79. Ordentlichen Medizinischen Fakultäten-Tag in Mainz findet am 31. Mai 2018 eine feierliche Verleihung statt. Der Tag der Medizinischen Fakultäten und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verleihen den Ars legendi-Fakultätenpreis jedes Jahr an eine Lehrperson der Human- oder Zahnmedizin.

Teilen.

Über

Leoni Schmidt-Enke

... studiert Rhetorik und Internationale Literaturen. Mit Schirm, Charme und Aufnahmegerät ist sie seit Mai 2017 bei cantaloup.fm dabei.

Hinterlasse einen Kommentar