Unser Adventskalender – 18. Türchen

0

Der cantaloup.fm-Adventskalender ist online! Um euch die Wartezeit auf Weihnachten ein wenig zu versüßen, haben wir für euch genau 24 Überraschungen vorbereitet. Heute:

 

Gedicht: “Weihnachten bekennt Farbe”

Nicht umsonst sieht man gerade zur Weihnachtszeit
die rote Farbe weit und breit;
Rot, die Farbe der Liebe…
Ach, wenn sie doch das ganze Jahr über bliebe…

Da brennt im Kamin die rote lodernde Flamme
oder die fragilen roten Kerzen an der Tanne;
da erstrahlen die roten Lichterketten am Dach
und es funkeln besonders die Kinderaugen, jetzt noch wach;

Oder die, die Kind geblieben sind – oder es nun wieder werden;
zur Weihnachtszeit besinnt man sich auf die Liebe hier auf Erden.
Am besten, man zeigt’s mit Umarmungen oder anderen Gebärden;
denkt an alle, die man hat und hatte – röter kann’s kaum werden…

Nicht nur in den roten Kugeln scheint es zu blitzen,
sondern auch beim Beieinandersitzen
sieht man in den Augen der Menschen in ihr rotes Herz;
die Welt leidet, täglich sieht man Schmerz.

Und doch sind es diese kleinen Dinge, kleine rote Funken,
die uns von innen und außen wärmen, in Liebe ganz versunken.
Das Herz sitzt tief – lasst uns weitere Wurzeln schlagen
und trotz Angst vor Kälte Rot zu geben wagen.

Denn rot ist ansteckend, fast wie eine höhere Macht,
drum geht hinaus und liebt und lacht,
sodass es auch ein andrer macht;
sprüht rote Funken überall;
eine rote Weihnacht wünsch ich …und hoff, ich hör den Schall.

 

 

Und hier geht’s zurück zu unserem Adventskalender.

  • DSC00097-001
    Die Verfasserin des Gedichts “Weihnachten bekennt Farbe” war früher bei der Uniwelle dabei, arbeitet nun bei cantaloup.fm an erfrischenden Themen für euch und reist gerne durch die Welt. Ansonsten schreibt sie an ihrer Bachelorarbeit – oder weihnachtlichen Gedichten für unseren Adventskalender.

Teilen.

Über

cantaloup.fm

Studentisches Ausbildungsmedium für crossmedialen Journalismus im Rahmen des Uniradios an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Hinterlasse einen Kommentar