Ab ins Wahllokal

0

Am 2. und 3. Juli stehen die Uniwahlen an. Zeit, sich zu informieren, was wir Studierenden da eigentlich wählen.

In dem Chaos aus verschiedenen Wahlzetteln, Listen und Gremien kann man leicht den Überblick verlieren. Damit ihr an den Wahlurnen nicht überfordert seid, bekommt ihr hier von uns alle wichtigen Infos.

Gewählt werden Vertreterinnen und Vertreter für verschiedene Gremien. Dazu gehören die Fakultätsvertretungen und der Studierendenrat. Sie sind rein studentische Gremien der Verfassten Studierendenschaft. Gewählt werden außerdem die Gremien Senat, Fakultätsräte und Zentrumsrat des Zentrums für Islamische Theologie. Das sind Gremien der Universität, in denen neben Studierenden auch andere Personen vertreten sind, zum Beispiel Hochschullehrer*innen und andere Mitarbeitende der Universität.

  • Im Studierendenrat, kurz Stura, sitzen Vertreter aus verschiedenen Hochschulgruppen. Sie setzen sich für studentische Interessen ein. Dazu gehören zum Beispiel die finanzielle Förderung von Veranstaltungen oder Hochschulgruppen, die Organisation von Veranstaltungen zur politischen Bildung sowie die Arbeit in verschiedenen Arbeitskreisen. Die Arbeitskreise beschäftigen sich mit Themen wie Gleichstellung, Finanzen oder dem Semesterticket. In den Stura darfst du 17 Studierende wählen. Es stehen Kandidierende aus acht verschiedenen Hochschulgruppen zur Wahl.
  • Die Fakultätsvertretung beschäftigt sich mit studentischen Angelegenheiten, die auf Ebene der Fakultät angesiedelt sind. In der Fakultätsvertretung sitzen direkt gewählte Studierende und die studentischen Vertreter*innen aus dem Fakultätsrat. Du kannst Studierende direkt in die Fakultätsvertretung wählen, sofern für deine Fakultät Wahlvorschläge eingegangen sind. Ob es Wahlvorschläge gibt, kannst du hier nachschauen. Dort findest du auch Infos, wie viele Sitze deine Fakultätsvertretung hat und wer dafür kandidiert.
  • Der Senat ist das zentrale Entscheidungsorgan der Uni Tübingen. Man kann ihn mit einem Parlament vergleichen. Er ist zuständig für die Bewilligung neuer Prüfungsordnungen, die Besetzung von Professuren und Fragen der Hochschulentwicklung. Im Senat sitzen Vertreter*innen aller Mitarbeitergruppen der Uni, zwei eingeschriebene Doktorand*innen und vier Studierende, die du am 2. und 3. Juli wählen darfst.
  • Jede Fakultät hat einen Fakultätsrat. Der Fakultätsrat ist wie der Senat, nur auf Ebene der Fakultät. Die Fakultätsräte sind also sozusagen die Parlamente der Fakultäten und vertreten auch deren Interessen im Senat. Im Fakultätsrat sitzen Lehrende, akademische und sonstige Mitarbeiter*innen, Promovierende und Studierende. Jeder Studierende darf studentische Vertreter*innen in den Fakultätsrat seiner Fakultät wählen. Die Anzahl an Sitzen für Studierende variiert je nach Fakultät. Genaue Infos findest du hier.
  • Er hat dieselbe Funktion wie ein Fakultätsrat. Da das Zentrum für Islamische Theologie aber keine eigene Fakultät ist, heißt der Fakultätsrat hier anders. Genauso wie an allen anderen Fakultäten darf hier also jeder Studierende studentische Vertreter*innen wählen.

Wählen könnt ihr am Dienstag, den 2. Juli und Mittwoch, den 3. Juli jeweils von 9-17 Uhr. Je nachdem, zu welcher Fakultät ihr gehört, wählt ihr im Foyer des Hörsaalzentrums Morgenstelle, des Kupferbaus oder des Brechtbaus oder in der Eingangshalle der CRONA-Kliniken vor Hörsaal 210. Genauere Infos findet ihr in der amtlichen Wahlbekanntmachung auf Seite 13.

Teilen.

Über

Avatar

...studiert Rhetorik und Internationale Literaturen und ist seit 2018 bei cantaloup.fm dabei. Die besten Texte produziert sie mit ihrem Lieblingsfüller.

Hinterlasse einen Kommentar